Account

Unsere Redaktion für Nachrichten und Forumsbeiträge erreichen Sie unter:

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte
Hansaallee 41
60323 Frankfurt am Main

E-Mail: fhi@rg.mpg.de

Forum Nachrichten

Nachrichten

   
Call for Papers
(16. Oktober 2017)

CfA: Kommentare zu Schlüsseltexten der Menschenrechtsgeschichte

Der Arbeitskreis Menschenrechte im 20. Jahrhundert fungiert als Herausgeber einer Kommentarsammlung zu Schlüsseltexten der Menschenrechtsgeschichte, die über www.geschichte-menschenrechte.de/schlüsseltexte veröffentlicht werden. Forscherinnen und Forscher, die zu einschlägigen Themen arbeiten und Interesse am Verfassen eines Beitrags haben, sind eingeladen Vorschläge (1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen) einzureichen.

Ausschreibung
(08. September 2017)

Call for Papers: Postgraduate Conference in Comparative Legal History 22–24 February 2018, Augsburg University, Germany

The European Society for Comparative Legal History (ESCHL) is pleased to announce its first Post-graduate Conference. The ESCLH invites PhD-students (beyond their first year) and post-doctoral-researchers who work in the field of comparative legal history to participate in the conference. The conference will be held from 22 to 24 February 2018 at Augsburg University, Germany.

Bekanntmachung
(28. Juli 2017)

New Publication: Global Perspectives on Legal History 9

With »Außergerichtliche Konfliktlösung in der Antike. Beispiele aus drei Jahrtausenden«, (»Extrajudicial Conflict Resolution in Antiquity: Examples from Three Millennia«) edited by Guido Pfeifer and Nadine Grotkamp, the Max Planck Institute for European Legal History presents the newest publication in its book series »Global Perspectives on Legal History«.

Ausschreibung
(27. Juli 2017)

Ausschreibung: JEV-Stipendium für europäische Verwaltungsgeschichte 2018

Bewerbungsschluss: 30. September 2017

Stellenanzeige
(26. Mai 2017)

Stellenausschreibung Universität Augsburg

3 Stellen als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen des vom European Research Council(ERC) durch einen Consolidator Grant geförderten Forschungsprojektes „A Comparative History of Insurance Law in Europe“
Bewerbung jederzeit möglich, spätestens jedoch bis zum 1. August 2017

Bekanntmachung
(05. Mai 2017)

New Publication: Global Perspectives on Legal History 8

With “L'eterno ritorno del Droit des gens di Emer de Vattel (secc. XVIII-XIX)” by Elisabetta Fiocchi Malaspina, the Max Planck Institute for European Legal History presents the newest publication in its book series "Global Perspectives on Legal History".

Bekanntmachung
(27. Februar 2017)

On-Demand-Digitalisierung rechtswissenschaftlich relevanter Werke

Jetzt für den Zeitraum 1501 bis 1920 – kostenfreie On-Demand-Digitalisierung für rechtswissenschaftlich relevante Werke der Staatsbibliothek zu Berlin

Ausschreibung
(23. Februar 2017)

Doktorandenstellen am Max Planck Institut für europäische Rechtsgeschichte

Am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main sind aktuell verschiedene Doktorandenstellen zu besetzen:

Ausschreibung
(23. Februar 2017)

Max Planck Summer Academy for Legal History 2017

Special Theme: Conflict Regulation

Date: 25 July - 04 August 2017

Deadline: Applications are to be send by 31 March 2017

Stellenanzeige
(24. Januar 2017)

Stellenausschreibung wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Am Institut für Öffentliches Recht (Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Kirchen- und Staatskirchenrecht) der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.04.2017 oder später eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TV-L) mit 65 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 25,87 Std./ Woche) für die Dauer von drei Jahren zu besetzen.

Bewerbungsfrist: 28.02.2017

Bekanntmachung
(05. September 2016)

213 juristische Zeitschriften digitalisiert

Die Bibliothek des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main, hat das Projekt "Juristische Zeitschriften 1703-1830" erfolgreich abgeschlossen. 213 Zeitschriften, 1.615 Bände, 563.714 Seiten wurden digitalisiert und stehen nun als Teil der Digitalen Bibliothek des Instituts zur Verfügung.

Bekanntmachung
(08. August 2016)

Quellen zur Geschichte der Menschenrechte

Neues Online-Portal zum Thema „Quellen zur Geschichte der Menschenrechte“ des Arbeitskreises „Menschenrechte im 20. Jahrhundert“ der Fritz Thyssen Stiftung

Einladung
(03. August 2016)

Einladung zum Lektürekurs

Einladung zum Lektürekurs zu Francisco de Vitorias „Ersten Relectio über die kirchliche Gewalt“

Anmeldeschluss: 17. Oktober 2016

Bekanntmachung
(11. Juli 2016)

New Publication: Global Perspectives on Legal History 6

With "Spatial and Temporal Dimensions for Legal History. Research Experiences and Itineraries", the Max Planck Institute for European Legal History presents volume 6 of its book series "Global Perspectives on Legal History".

Ausschreibung
(08. Juli 2016)

Stipendien "Menschenrechte im 20. Jahrhundert"

Der interdisziplinäre Arbeitskreis "Menschenrechte im 20. Jahrhundert" der Fritz Thyssen Stiftung vergibt auch in diesem Jahr Stipendien für Forschungsprojekte, die sich in dezidiert historischer Perspektive mit der Entwicklung der Menschenrechte im 20. Jahrhundert auseinandersetzen.

Bewerbungsschluss: 1. September 2016

Ausschreibung
(01. Juli 2016)

Ausschreibung: JEV-Stipendium für europäische Verwaltungsgeschichte 2017

Bewerbungsschluss: 30. September 2016

Bekanntmachung
(16. Juni 2016)

The Practice of Criminal Law by the supreme court in the Austrian „Vormärz”

Bekanntmachung
(02. Juni 2016)

New Release: Global Legal History – A Methodological Approach

Global Legal History – A Methodological Approach by Thomas Duve has recently been published in the Max Planck Institute for European Legal History Research Paper Series on SSRN.com.

Bekanntmachung
(01. Juni 2016)

Neuerscheinung: Trivium 21/2016 »Regulierte Selbstregulierung. Historische Analysen hybrider Regelungsstrukturen«


Ausschreibung
(31. März 2016)

Ausschreibung Hermann Conring-Preis 2016

Bewerbungsschluss: 23. Mai 2016

Ausschreibung
(03. März 2016)

Stellenausschreibung Universität Tübingen

6 Promotionsstellen im Rahmen des interdisziplinären DFG-Graduiertenkollegs 1808 "Ambiguität - Produktion und Rezeption"

Bewerbungsschluss: Montag, 16.05.2016

Bekanntmachung
(15. Februar 2016)

Seminar: Comparative Constitutional History - Scandinavia and Europe

Date: April 25, 2016

Time: 13:30 - 17:00

Location: Telaris, Juridicum, Lilla Gråbrödersgatan 4, Lund, Sweden

Ausschreibung
(12. Februar 2016)

Max-Planck Summer Academy for Legal History 2016

Special Theme: Multinormativity

Date: 18 July - 29 July 2016

Deadline: Applications are to be sent by 31 March 2016.

Ausschreibung
(11. Februar 2016)

Ausschreibung Helmut-Coing-Preis 2016

Bewerbungsschluss: 31. Mai 2016

Call for Papers
(10. Februar 2016)

Call for Papers: Forum RG RECHTSGESCHICHTE – LEGAL HISTORY 24 (2016)

Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte

Deadline: 1. April 2016

Stellenanzeige
(01. Februar 2016)

Stellenausschreibung: Assistenzprofessur für Rechtsgeschichte

Assistenzprofessur für Rechtsgeschichte (ohne tenure track, befristet auf drei Jahre), Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich

Nachruf
(27. Januar 2016)

Rainer Schröder verstorben

Das FHI trauert um seinen Gründer Prof. Dr. Rainer Schröder, der mit nur 68 Jahren am 17. Januar 2016 völlig unerwartet verstorben ist.

Call for Papers
(20. Januar 2016)

CFP Workshop „Subjekt und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit"

Deadline für den CFP: 15.04.2016

Bekanntmachung
(17. Dezember 2015)

New Publication: Global Perspectives on Legal History 3

With "New Horizons in Spanish Colonial Law. Contributions to Transnational Early Modern Legal History", the Max Planck Institute for European Legal History presents the third publication in its book series "Global Perspectives on Legal History".

Ausschreibung
(18. August 2015)

Stipendien "Menschenrechte im 20. Jahrhundert"

Der interdisziplinäre Arbeitskreis "Menschenrechte im 20. Jahrhundert" der Fritz Thyssen
Stiftung vergibt auch in diesem Jahr Stipendien für Forschungsprojekte, die sich in dezidiert
historischer Perspektive mit der Entwicklung der Menschenrechte im 20. Jahrhundert
auseinandersetzen.

Bewerbungsschluss: 1. Oktober 2015

Ausschreibung
(07. Juli 2015)

Ausschreibung: JEV-Stipendium für europäische Verwaltungsgeschichte 2016

Bewerbungsschluss: 30. Sept. 2015

Das Stipendium wurde gestiftet von Prof. Dr. Erk Volkmar Heyen, bis zu seiner Emeritierung Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und europäische Verwaltungsgeschichte an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und Herausgeber des 1989-2008 erschienenen „Jahrbuchs für europäische Verwaltungsgeschichte“ (JEV). Seine Vergabe erfolgt auf der Grundlage eines am MPI organisierten Auswahlverfahrens.

Bewerbungen für das Jahr 2016 können bis zum 30. September 2015 eingereicht werden.

Bekanntmachung
(11. Mai 2015)

Rechtswissenschaftliches Open-Access-Repositorium <intR>²Dok

Der Fachinformationsdienst für internationale und interdisziplinäre Rechtsforschung schaltet das erste rechtswissenschaftliche Open-Access-Repositorium in Deutschland frei.

Bekanntmachung
(12. März 2015)

Aktualisiert: Neues Abo-Benachrichtigungssystem des fhi

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

sehr geehrte Abonnentinnen und Abonnenten des fhi,

mit der Umstellung des forum historiae iuris auf ein neues Design und ein neues Redaktionssystem haben wir auch das Benachrichtigungssystem für Abonnentinnen und Abonnenten aktualisiert. Heute haben wir die gut 500 AbonnentInnen aus der bisherigen Mailingliste in das neue System übertragen.

Wenn Sie über diese Nachricht per Mail informiert wurden, dann war die Migration Ihres Abonnements erfolgreich und Sie brauchen nichts weiter zu tun. Weitere Informationen zum neuen Benachrichtigungssystem finden Sie auf der Website in der ausführlichen Bekanntmachung.

Bekanntmachung
(04. Februar 2015)

Projekt: „Digitalisierung des Bestands der Staatsbibliothek zu Berlin zum deutschen Territorialrecht von 1801 bis 1900“

Die Staatsbibliothek zu Berlin digitalisiert systematisch den von ihr verwahrten, etwa 13.000 Bände auf 2,5 Mio. Seiten umfassenden Korpus an Quellen- und Forschungsliteratur zum deutschen Territorialrecht mit Erscheinungsjahr zwischen 1801 und 1900.

Bekanntmachung
(26. Januar 2015)

On-Demand-Digitalisierung von rechtswissenschaftlich relevanten Texten aus dem Bestand der Staatsbibliothek zu Berlin

Insbesondere die zu rechtshistorischen Themen Forschenden möchte der Fachinformationsdienst für internationale und interdisziplinäre Rechtsforschung exklusiv einladen, sein kostenfreies Serviceangebot zur On-Demand-Digitalisierung von rechtswissenschaftlich relevanten Texten aus dem gemeinfreien Bestand der Staatsbibliothek zu Berlin zu erproben.

Einladung
(21. November 2014)

Wenn Bücher Recht haben – Justitia und ihre Helfer in Handschriften der Stiftsbibliothek St.Gallen

Unter diesem Titel eröffnet die Stiftsbibliothek am 30. November, um 10.30 Uhr, im Pfalzkeller in St.Gallen ihre Jahresausstellung 2014/15. Die Veranstaltung ist öffentlich und alle Interessi

Einladung
(19. November 2014)

Dokumentation "Schauprozesse - Genossen vor Gericht"

Voraufführung des neuen Films von Thomas Grimm "Schauprozesse - Genossen vor Gericht" am Freitag den 28. November 2014 in der Akademie der Künste in Berlin.

Einladung
(29. September 2014)

„Die Berliner Republik in ihrem zeit- und rechtsgeschichtlichen Zusammenhang. Vorläufige Thesen und offene Fragen“

Vortrag von Andreas Wirsching (Institut für Zeitgeschichte, München)


15. Oktober 2014, 18.00 Uhr

Frankfurt


Call for Papers
(29. September 2014)

Speyer als Zentralort des Reiches im 16. Jahrhundert: Politik und Justiz zwischen Reich und Territorium

Wissenschaftliche Tagung der Stadt Speyer

und der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung e.V.

sowie 14. Nachwuchstagung des Netzwerks Reichsgerichtsbarkeit


Einsendeschluss: 31. März 2015




Ausschreibung
(05. August 2014)

Doktorand/in "Rechtsgeschichte"

International Max Planck Research School on Retaliation, Mediation, Punishment (IMPRS REMEP)


Das Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main vergibt nach Maßgabe der Bedingungen der Max-Planck-Gesellschaft zur Nachwuchsförderung unter dem Vorbehalt der Bereitstellung entsprechender Haushaltsmittel eine Doktorandenstelle auf dem Gebiet der Rechtsgeschichte zum 1. November 2014 (oder später) zur Promotion in den Fächern Rechtswissenschaften (Dr. jur.) oder Neuere/Neueste Geschichte (Dr. phil).


Bewerbungsfrist: 01.Oktober 2014


Ausschreibung
(29. Juli 2014)

Stipendien "Menschenrechte im 20. Jahrhundert"

Der interdisziplinäre Arbeitskreis »Menschenrechte im 20. Jahrhundert« der Fritz Thyssen Stiftung vergibt 2014 bis zu drei Erststipendien für Forschungsprojekte, die sich in dezidiert historischer Perspektive mit der Entwicklung der Menschenrechte im 20. Jahrhundert auseinandersetzen. 


Bewerbungsfrist: 1. Oktober 2014 


Call for Papers
(08. Juli 2014)

The Trouble with Custom

Doctoral Seminar by Prof. Dr. Emily Kadens


Friday 3 October 2014

Leuven


Bekanntmachung
(27. Juni 2014)

Suum Cuique Tribuere

Legal Contexts, Judicial Archetypes and Deep-Structures re. Courts of Appeal and Judiciaries from Early Modern to Late Modern Europe

Svea Court of Appeal 1614 – 2014

Symposium arranged by Olin Foundation for Legal History/Stockholm


October, 16 – 17, 2014
Stockholm


Venue: Wrangel’s Palace, Plenary Room, Svea Court of Appeal, Stockholm


Einladung
(23. Juni 2014)

International Security, Political Crime, and Resistance

The Transnationalisation of Normative Orders and the Formation of Criminal Law Regimes in the 19th and 20th Century


Workshop


16. - 17. Okt. 2014

Max-Planck-Institute for European Legal History (Frankfurt/Main)



Ausschreibung
(02. Juni 2014)

JEV-Stipendium für europäische Verwaltungsgeschichte 2015

30. Sept. 2014 (Bewerbungsschluss)